top of page
clem-onojeghuo-n6gnCa77Urc-unsplash.jpg
Training

Training sind alle Prozesse, die eine verändernde Wirkung haben. Trainingseffekte entstehen beim Menschen dadurch, dass Reize verarbeitet werden. Sport und Gymnastik haben das Ziel, unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern - nicht nur körperlich, sondern auch kognitiv und emotional.

klara-kulikova-ooHoj0n6Tw0-unsplash.jpg
Schmerzen

Schmerzen warnen uns davor, dass Gewebe geschädigt werden kann oder bereits ist. Bewegung und Entspannung helfen nicht nur bei akuten bzw. chronischen Schmerzen, sondern dienen auch der Vorbeugung. Es gibt sieben verschiedene Schmerzarten, hier dazu mehr.

IMG_4259.jpeg
Krankengymnastik

Die Krankengymnastik ist eine Behandlungsform, mit der Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen therapiert werden. Sie umfasst sowohl aktive als auch passive Therapieformen. Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.

Uebungen KG_210723_0032_edited.jpg
Sporttherapie

Sporttherapie ist eine bewegungstherapeutische Maßnahme, die mit geeigneten Mitteln des Sports gestörte körperliche, psychische und soziale Funktionen kompensiert, regeneriert, Sekundärschäden vorbeugt und gesundheitlich orientiertes Verhalten fördert. Sie beruht auf biologischen Gesetzmäßigkeiten und bezieht besonders Elemente pädagogischer, psychologischer und soziotherapeutischer Verfahren ein und versucht, eine überdauernde Gesundheitskompetenz zu erzielen.

IMG_4426.jpeg
Osteopathie

Osteopathie ist eine eigenständige, ganzheitliche Form der Medizin, in der Diagnostik und Behandlung mit den Händen erfolgen. Osteopathie geht dabei den Ursachen von Beschwerden auf den Grund und behandelt den Menschen in seiner Gesamtheit.

IMG_4352.jpeg
Kranio Sakrale Therapie

Durch Abtasten nimmt der Therapeut Veränderungen oder Blockaden des cranio-sacralen Rhythmus wahr. Er versucht, diese Blockaden mit gezielten, sanften Handgriffen positiv zu beeinflussen. Der Therapeut arbeitet am ganzen Körper.

joyce-mccown-IG96K_HiDk0-unsplash.jpg
Faszien

Faszien leiten sich vom Lateinischen "fascia" (Band) ab. Sie umgeben unseren Körper als eine Art umhüllendes Spannungsnetzwerk. Körperliche Belastungen aber auch Stress führen dazu, dass sich Faszien verkleben, dann verhärten und schmerzen. Die effektivste Behandlungsmethode ist die Rollmassage. 

emiliano-vittoriosi-dsy_ILnH69A-unsplash.jpg
Manuelle Behandlung

Spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken können Schmerzen lindern. Neben der orthopädischen manuellen Therapie gibt es noch eine manuelle Lymphdrainage und die Triggerpunktbehandlung.

bottom of page